Rok is back !

Der HC Bruck sichert sich für die Endphase der Meisterschaft die Dienste von Rok Šimič, der eine wesentliche Stütze in der letzten Saison war.


Rok.jpg-Handball Bruck

Beim HC Bruck ist man überglücklich, dass diese Verpflichtung noch im letzten Abdruck (Anmeldeschluss war 28. Februar) geklappt hat.

Der Slowene Rok Šimič (32) stand in der letztjährigen HLA Mannschaft des HC Bruck und hat mit seinen Toren wesentlich zum Klassenerhalt beigetragen.

Für die diesjährige Meisterschaft wurde Rok vom Aufsteiger HSG Graz abgeworben. Sein Vertrag wurde aber vor Beginn der Quali-Runde von den Grazern aufgelöst.

Die Vereinsleitung des HC Bruck ist überzeugt, dass Rok in der „alten Heimat“ an seine Leistungen des Vorjahres anschließen kann und am Ziel Klassenerhalt mithelfen kann.