Spusu HLA Allstar Game 2.0 - Ein tolles Fest

Das vom HC Bruck veranstaltete spusu  HLA Allstar Game war ein Erfolg auf allen Ebenen. Vor ausverkauftem Haus wurden in entspannter Atmosphäre viele Showacts geboten.


titelbild_allstargame.jpg-Handball Bruck

Bei  warmem Wetter fanden sehr viele Zuschauer den Weg in die Sporthalle Bruck, um das 2. spusu HLA Allstar Game mit zu feiern. In diesem Live Spiel, das von Laola1TV und ORF Sport Plus übertragen wurde, wurden die Erwartungen nicht enttäuscht. Es stand ein reichhaltiges Programm bevor, wo für jeden etwas dabei war.

Im Vorspiel trafen Brucker Handballlegenden (Mitglieder der Meistermannschaft der Jahre 1997/1998) auf gleichaltrige Legenden aus Krems und Wien. Bekannte Namen wie Christian und Martin Kotzbeck, Michael Kopeinigg, Klaus Mitterdorfer, Christian Wolf, David Slezak, um nur einige zu nennen, ließen nochmal ihr Können aufblitzen und viele schöne Erinnerungen der Brucker Handballfans wieder aufleben. Das Spiel endete nach vielen schönen Aktionen unentschieden.

Im Allstar Game trafen die besten/beliebtesten österreichischen Spieler auf eine Auswahl der besten/beliebtesten ausländischen HLA Spieler. Das Publikumsvoting mit über 400.000 Votes setzte einen neuen Meilenstein. In einem Spiel mit vielen Tricks, wie 
​Wuzzlern, Hebern und Fliegern trennte man sich auch hier mit einem freundschaftlichen 45:45 Unentschieden. Natürlich war man hier nicht mit dem letzten Ernst bei der Sache, die Freude an diesem Spiel teilzunehmen, war aber allen Spielern anzusehen.

In der Halbzeitpause durfen die ersten 3 der Bonus Runde sich ihren Viertelfinalpartner auswählen. Somit ergeben sich folgende Paarungen: Alpla Hard vs. SC Ferlach; Fivers Margareten vs. HC Linz AG; UHK Krems vs. Schwaz; Westwien vs. Bregenz.

Im reichhaltigen Rahmenprogramm wussten die Summary Dancers mit ihren professionellen Tanzdarbietungen in den Timeouts zu begeistern. Auch die lokale Rockband Silencer stellte unter Beweis, warum man 2 Monate nach Gründung bereits gebuchte Gigs hat, die sie zum Nova Rock Festival und ins Ausland bis nach London führen werden.

In einigen Gewinnspielen (Fanreisen 24, Emotion Group) und der vom Elternverein des HC Bruck veranstalteten Tombola, war dafür gesorgt, dass viele Zuschauer auch noch Gewinne mit nach Hause nehmen konnten.

Nach Spielende wurde in einem spannenden Bewerb der regierende Wuzzler König Conny Wilczynski entthront. Der neue König heißt Oliver Granninger und kommt von UHC Hollabrunn.

Bei der abschließenden After-Game Party mit DJ ging dann nochmal so richtig die Post ab. Wer es ruhiger haben wollte, fand in den Weiten der Sporthalle Bruck ausreichend Platz um Kontakte zu pflegen und auch alte Zeiten Revue passieren zu lassen. So endete dieser tolle Event für viele erst in den frühen Morgenstunden. Der große Gewinner dieser Veranstaltung steht aber bereits fest. Der Handballsport mit allen seinen Anspruchsgruppen und die es noch werden wollen.

Links:

Pictures 

https://www.facebook.com/pg/handball.liga.austria/photos/?tab=album&album_id=1616819931698615

Conny bewerbt sich für 2020 J

http://www.laola1.tv/de-at/video/conny-kanns-immer-noch-lde

Gierlinger adelt Frimmel! Besser als Conny...

http://www.laola1.tv/de-at/video/frimmel-gierlinger-lde

Eichberger: Linkshänder, Torhüter, Tormaschine & ?

http://www.laola1.tv/de-at/video/eichberger-macht-das-tor-lde

Laola1TV - ganzes Spiel

https://www.laola1.tv/de-at/video/2018-04-21-legionare-sterreich-lde

Nachbericht spusu Handball Liga Austria

http://www.hla.at/8-hla-aktuell/927-wuzzler-flieger-und-90-tore.html