· 

Runde 3: HC Bruck - Union St. Pölten

Erster Heimsieg der Brucker gegen Union St. Pölten!

 

Überlegene Brucker in Halbzeit 1

Unsere Jungs starteten wie gegen Hollabrunn gut in das zweite Heimspiel der Saison. Mit temporeichen Angriffen und guter Deckungsarbeit gingen die Brucker in einer gut besuchten Sporthalle von Beginn an in Führung. Beim Spielstand vom 6:3 schon das erste Timeout der Gäste. Bruck spielte unbeeindruckt  weiter uns stellte zwischenzeitlich den Vorsprung auf +7 Tore. Gegen Ende der Halbzeit 1 sind die St. Pöltner besser ins Spiel gekommen und konnten den Vorsprung auf 14:9 verkürzen.

Halbzeit 2

Die Niederösterreich erwischten den deutlich besseren Start und holten Tor für Tor auf. In der Minute 39 erzielte Jürgen Pfaffinger den Anschlusstreffer zum 15:14. Nach guten Szenen auf beiden Seiten waren es dann die Brucker die das Spiel wieder in den Griff bekommen haben. 3 Tore in Folge von Martin Breg brachten die Wende. So stellten die Brucker in Minute 48 auf 20:16. Der Vorsprung konnte dann bis zum Spielende gehalten werden. Entstand 25:22 für den HC Bruck.

 

Man of the Match:

Bruck: Dorian Plank

St. Pölten: Peter Schiedhammer

Ballspende:

Stadtrat Kurt Diepold 

 

Link-Ganzes Spiel




Kommentar schreiben

Kommentare: 0