· 

Runde 5: Steirerderby: HSG Bärnbach-Köflach vs. HC Bruck

 Vierter Sieg in Folge für den HC Bruck.

 

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit übernahmen die Brucker klar das Kommando und siegten souverän beim Tabellenführer. 

 

Zum Spiel:

Die Mannschaft aus Bärnbach erwischte den besseren Start und erzielte die ersten drei Tore des Spiels. In Minute 6 dann der Ausgleich durch Alex Fritz zum 4:4. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Mitte der ersten Hälfte konnten sich die Bärnbacher wieder leicht absetzen und einen erneuten 3 Tore Vorsprung herausspielen. Vor Allem die Werfer aus dem Rückraum bereiteten den Brucker sorgen.  Durch einen Doppelschlag in der letzten Minute vor der Pause von Tom Zangl und Martin Breg konnten die Brucker auf ein Tor verkürzen. Pausenstand: 13:12 für die HSG.

In Hälfte zwei starteten die Brucker aktiver. Nach dem 12:14 durch Djurdjevic wurde Tor und Tor aufgeholt und so gelang erstmals der Ausgleich durch Domen Sikosek Pelko  in Minute 33. Bis Minute 44 konnte der Vorsprung auf 4 Tore ausgebaut werden. Schmiedbauer stellt auf 21:17 für Bruck. Der Vorsprung konnte dann souverän über die gesamte Spielzeit gehalten werden. Endstand 29:25 für den HC Bruck.

 

Karl-Heinz Weiland (Obmann HC Bruck): "Ein verdienter Sieg in einem spannenden Derby. Zu Beginn haben wir die starken Rückraumspieler aus Bärnbach schwer in den Griff bekommen. In der zweiten Halbzeit haben wir die Richtigen Antworten gefunden und über eine aggressive Deckung das Spiel gewonnen. Ein Kompliment an die gesamte Mannschaft und das Trainerteam!  

 

Man of the Match:

Bruck: Dorian Plank

  


Kommentar schreiben

Kommentare: 0