· 

Unsere Jugend - KW39

Vergangenes Wochenende standen 5 Jugendspiele am Programm!

 

MJU12 - Voitsberg-HC Bruck 2:45

Eine sehr konzentrierte Leistung der gesamten Mannschaft führten zu einen überragenden 45:2 (25:0) Auswärtssieg gegen Voitsberg. Der Sieg war die optimale Vorbereitung fürs kommende Derby am gegen Leoben. Aktuell führt man die Tabelle klar an!

 

WJU12 - Voitsberg-HC Bruck 5:23

Das erste Saisonspiel der Mädls konnte auswärts klar mit 23:5 gewonnen werden. Tolle Leistung der gesamten Mannschaft.

 

MJU11 - HC Bruck-Leoben 16:37

Auch für unsere Männliche Jugend U11 ging es am Sonntag mit der Meisterschaft los. Leider mussten sich unsere Jungs mit 16:37 gegen Union Juri Leoben geschlagen geben. Die Niederlage gibt einen guten Einblick, woran noch hart gearbeitet werden muss. Am 13.10 Spielen unsere Jungs dann auswärts bei der HSG Bärnbach Köflach. 

 

U11 Mix - HC Bruck-Deutschlandsberg 9:25

Dieses Jahr wurde zum ersten Mal eine gemischte U 11 des HC Bruck gemeldet. Um 11: 15 Uhr startete das Spiel gegen den HC Deutschlandsberg. Der Kader für dieses Heimspiel bestand aus 10 SpielerInnen, wobei einige vorher auch bei der männlichen Jugend U 11 im Einsatz waren. Nach dem Anpfiff gelang unserer Mannschaft einige sehenswerte Aktionen. Mit Fortdauer des Spiels konnte die gegnerische Mannschaft ihre Stärke hinsichtlich Ball-, Pass- und Wurfsicherheit ausspielen. In den nächsten Wochen gilt es die Sicherheit im Umgang mit dem Ball, Freilaufen mit und ohne Ball und das Lösen bei Fixierung des Gegenspielers weiter zu trainieren und zu verbessern.

 

WJU13 - Trofaiach-HC Bruck 16:9

Das Spiel der weiblichen U 13 in Trofaiach haben die Mädls leider mit 16:9 verloren. In der ersten Halbzeit war uns ATV Trofaiach weit überlegen. Nachdem wir mit 11:2 Rückstand in die Pause gingen, haben wir unsere Kräfte noch einmal motiviert und zusammen gekämpft, so dass wir die zweite Halbzeit mit 5:7 für uns entscheiden konnten  Das ist ein super Anfang! Weiter so!!

 

Auf die Brucker-wir sind Handball!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0