· 

Start-Zielsieg gegen St. Pölten

Start-Ziel Sieg für den HC Bruck. Lediglich beim 1:0 lagen die Gastgeber am heutigen Abend im Rückstand und können danach einen knappen Vorsprung über die gesamte Spieldistanz halten

 

Kampfmannschaft/U20 (offizieller Ligabericht)

Die Gäste aus Niederösterreich müssen ohne ihren Strategen Kevin Wieninger auskommen, gehen aber trotzdem durch Zettel nach 30 Sekunden mit 1:0 in Führung. Drei Treffer in Folge der Hausherren, bringen eine schnelle Führung, die aber nur von kurzer Dauer ist. Durch Neumaier und Kral sorgen die FALKEN für den 3:3 Ausgleich. Die Steirer finden im Angriff immer wieder die Chance für den Torerfolg, aber auch die Gäste lassen sich im Angriff nicht lange bitten und bleiben auch Tuchfühlung. Erst kurz vor dem Pausenpfiff gelingt es den Bruckern von 14:13 auf 17:14 davonzuziehen und somit eine drei Tore Führung in die Besprechung mitzunehmen.

Auch im zweiten Abschnitt bleibt das Spiel ein Match auf Augenhöhe. Breg, Tanaskovic & Co. können zwar immer wieder vorlegen, aber nicht entscheidend nachlegen. So liegen die Gäste in der 40. Spielminute nach wie vor nur zwei Tore im Hintertreffen. Nach dem Time-Out der Gäste sind es aber die Hausherren die daraus Profit schlagen und erstmals eine fünf Tore Führung herauswerfen können. Trotz des komfortablen Vorsprungs lassen die FALKEN die Köpfe aber nicht hängen und machen das Spiel nochmals spannend. In der 58. Spielminute versenkt Bruckner zum 30:28 und hat den Anschlusstreffer wenig später selbst auf der Hand, scheitert aber von der 7-Meter Linie. Am Ende gewinnt der HC Bruck gegen ambitionierte Gäste aus St. Pölten, mit 30:28 und behauptet die Tabellenführung.

HC Bruck vs. Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten 30:28 (17:14)

Sa., 5. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Werfer HC Bruck: Marko Tanaskovic (11), Martin Breg (4), Luca Plassnig (4), Alexander Fritz (3), Bruno Levak (3), Nikola Aljetic (3), Paul Offner (2)
Werfer Sportunion Die FALKEN Bachner Bau St. Pölten: Johannes Kral (8), Matthias Bruckner (7), Paul Posset (7), Martin Zettel (2), Jürgen Pfaffinger (2), Jan Neumaier (1), Alexander Pils (1)

 

Unsere U20 musste sich nach 15:21 Pausenrückstand am Ende mit 25:37 geschlagen geben!

Spielstatistik

 

Auf die Brucker-wir sind Handball!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0